Ab nach draußen, fertig, los!

Bild des Benutzers Verena Schmidt
Gespeichert von Verena Schmidt am 21. Juni 2018
Vater und zwei Töchter liegen im Gras und machen Seifenblasen
21. Juni 2018

Ab nach draußen, fertig, los!

Kostenlose Outdoor-Erlebnisse und -Abenteuer

Mit einfachen Mitteln ohne viel Aufwand zu Unternehmungen vor der Haustür aufbrechen – fertig ist das Abenteuer! Ob eigene Erlebnis-Ideen umsetzen oder an tollen Veranstaltungen in der Region teilnehmen: Frischluftfans kommen in Nordrhein-Westfalen (NRW) zur warmen Jahreszeit voll auf ihre Kosten.

 

Unternehmungslustige Väter und Kinder, die auf der Suche nach besonderen Sommer-Erlebnissen im Freien sind, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen, werden jetzt vielerorts fündig. Freiluftkinos, Straßenfeste, „tierische“ Erlebnisse und vieles mehr locken quer durch NRW nach draußen. Auf der Website „Tourismus NRW e. V.“ ist eine abwechslungsreiche Mischung von kostenlosen Veranstaltungen und Ausflugszielen zusammengestellt. Hier eine kleine Auswahl:

Badefrösche freuen sich beispielsweise über Tipps für idyllische Badeplätze wie in Bocholt am Aasee oder Schwimmabenteuer in Überseecontainern vor der Industriekulisse in Essen.

Ein besonderes Musikvergnügen unter freiem Himmel wird unter anderem beim Bochumer Musiksommer oder beim AachenSeptemberSpecial angeboten.

Ein Picknick im Grünen sorgt bei Groß und Klein für beste Sommerlaune. Die schönsten Plätze inklusive musikalischer Umrahmung finden sich im Emscher Landschaftspark.

Wo Tiere beobachtet oder gar gestreichelt und gefüttert werden dürfen, schlagen (nicht nur) Kinderherzen höher: zum Beispiel in den Tierparks Weeze am Niederrhein und Alsdorf in der Eifel, im Oberhausener Kaisergarten, auf dem Erlebnisbauernhof Gertrudenhof in Hürth oder im Bielefelder Heimat-Tierpark Olderdissen. Hier begegnet man heimischen Nutztierarten genauso wie exotischen Vertretern, etwa dem Alpaka, oder trifft auf Wildtiere wie Bären, Wölfe und Wisente.

Doch damit sind noch lange nicht alle Ziele und Veranstaltungen unter dem Motto „Umsonst & draußen“ entdeckt. Sie finden bestimmt noch weitere „Termin-Perlen“ in Ihrer Nähe.
Wie wäre es etwa mit Rock-Musik auf dem Feld? Beim Hof- und Trecker-Treffen in Sprockhövel ist für die ganze Familie etwas geboten: Konzert, Kinderprogramm und Traktor-Oldtimer gucken bringt allen Spaß.

Mit Weltmusik, Artistik, Theater und einem kunterbunten Straßenfest wird das micro!Festival in Dortmund bereits zum 25. Mal gefeiert. Reisen Sie zum Ferienausklang in NRW mit den beteiligten Künstlern durch die Welt!

Das Sommerfestival am Berger See in Gelsenkirchen-Buer lockt mit seinem Programm ebenfalls große und kleine Fans an. Neben der Mitmach-Baustelle schlagen die Kelten und Germanen ihr Zeltlager auf und bereichern mit Zauberei, Schatzsuche, Geschichtenerzählen, Stockbrot backen, Bogenschießen, Seilziehen und Stelzenlaufen das vielfältige Musikprogramm.

Wer es stiller mag und den Klängen der Natur lauschen möchte, sucht sich einen der vielfältigen Parks als Ziel aus oder macht in einem Erlebnisgarten Station. Das ist auch mitten in der Stadt möglich, wie Finkens Garten in Köln-Rodenkirchen sowie der Skulpturenpark Köln nahe der Zoobrücke zeigt. Letzterer ist im Lauf der vergangenen 20 Jahren zur Heimat der Werke von mittlerweile fast 50 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern geworden.

Ein natürliches Spielparadies fernab vom Großstadttrubel ist das Naturerlebnisgelände am Tiergarten Schloss Raesfeld. Hier toben sich die Kinder an der Zapfenweitwurfanlage aus, balancieren durch den Niedrigseilgarten oder werden an der Astbaustelle aktiv.

Noch mehr Anregungen gewünscht? Viele weitere Tipps erwarten Sie auf den Websites www.nrw-tourismus.de/umsonst-und-draussen sowie www.nrw-tourismus.de/kostenlose-ausflugstipps-familien.

Abenteuer selbst gemacht

Um etwas zu erleben, muss man allerdings nicht immer in die Ferne schweifen. Mit einer kleinen Idee können Sie auch zuhause oder direkt vor Ihrer Haustür für spannende Abwechslung im Familienalltag sorgen. Werden Sie zum Abenteuer-Erfinder für sich und Ihre Kinder! Es gilt: je einfacher und spontaner die Idee, desto eindrücklicher ist oft das Erlebnis. Vaeter.nrw unterstützt Sie zum Einstieg mit drei schnell umzusetzenden Vorschlägen, die aufregend und bereichernd für alle sein können.

Unter freiem Himmel schlafen: Eine Nacht im Schlafsack unter dem bloßen Sternenzelt zu verbringen, ist für Kinder und Erwachsene ein ganz besonderes Erlebnis. Klappt auf dem Balkon genauso wie im Garten! Unter www.sternschnuppen-kalender.de kann vorab geschaut werden, wann die Chancen auf fallende Sterne besonders hoch sind.

Mobile Mahlzeit: Essen macht glücklich, vor allem dann, wenn es einmal nicht zuhause am eigenen Tisch stattfindet. Nach dem Kochen wird die Mahlzeit eingepackt und an einem ungewöhnlichen Ort verspeist. Vielleicht auf dem Gehweg direkt vor dem Haus, am Feldrand oder im Baumhaus bei Freunden? Je mehr mitessen, desto lustiger wird es!

Fotosafari ins Blaue: Vor der Haustür starten und an jeder dritten Kreuzung im Wechsel rechts und dann links abbiegen. Von prägnanten Gebäuden oder spannenden Dingen ein Foto machen, bis die zuvor festgelegte Zeit verstrichen ist. Wer kennt den Ankunftsort? Zuhause gemeinsam mit Freunden und Familie eine Fotoschau machen und raten lassen, wo man gewesen ist.

Ist Ihre Abenteuerlust geweckt? Dann nicht lange zögern und einfach loslegen!

Viel Spaß beim gemeinsamen Erleben und Entdecken wünscht vaeter.nrw.

 

Weitere Informationen

zum Thema