Familienleistungen des Bundes auf einen Blick

Bild des Benutzers chefredakteur
Gespeichert von chefredakteur am 18. Juli 2019
geld, pflanzen, glas
18. Juli 2019

Familienleistungen des Bundes auf einen Blick

Das neue Starke-Familien-Checkheft der Bundesregierung bündelt aktuelle Informationen zu Kindergeld, Kinderzuschlag, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss und weiteren Familienleistungen

 

Für viele Familien verbessern und vereinfachen sich schrittweise ab dem 1. Juli finanzielle Leistungen des Staates. Aus diesem Anlass hat die Bundesregierung  das Starke-Familien-Checkheft veröffentlicht:

Welche Leistungen sind für Alleinerziehende da? Was steckt hinter dem Kinderzuschlag und dem Anspruch auf Bildung und Teilhabe? Das Checkheft gibt auf diese und viele weitere Fragen Antworten. Einfach und verständlich aufbereitet gliedert es sich in folgende Kapitel:

  • Paarfamilien
  • Allein- oder Getrennterziehende
  • Kindergeld
  • KiZ - der Kinderzuschlag zum Kindergeld
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe
  • Elterngeld, ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus
  • Unterhaltsvorschuss und steuerlicher Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
  • Kinderbetreuung

Durch das Starke-Familien-Gesetz sind unter anderem folgende Leistungen erhöht worden:

Der Kinderzuschlag ist  zum 1. Juli 2019 auf 185 Euro pro Monat und Kind gestiegen. Er wird für Alleinerziehende weiter geöffnet und deutlich entbürokratisiert.
Andere Neuregelungen durch das Starke-Familien-Gesetz greifen ab dem 1. Januar 2020, zum Beispiel der Wegfall der oberen Einkommensgrenzen für den Bezug des Kinderzuschlags. Bereits ab 1. August greifen die Anpassungen beim Bildungs- und Teilhabepaket. Beispielsweise erhöht sich der Betrag für das Schulstarterpaket von 100 Euro auf 150.

Außerdem steigt das Kindergeld ab dem 1. Juli 2019 um zehn Euro. Grund dafür ist das Ende 2018 verkündete Familienentlastungsgesetz. Dadurch erhöht sich auch der Kinderfreibetrag.

Mehr dazu auf

vaeter.nrw

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Links

ZUM THEMA