Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“

Bild des Benutzers Frauke Greven
Gespeichert von Frauke Greven am 4. Januar 2017
Plakat zum Fachkongress Bewegte Zeiten für Väter: Vater mit Kind beim Kochen
9. Januar 2017 bis 2. Februar 2017

Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“

Einladung

Am 1. Februar 2017 findet in der Stadthalle Bielefeld der große Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“ statt. Key Notes von Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, und Andreas Steinle vom Zukunftsinstitut Workshop GmbH sowie Vorträge von namhaften Expertinnen und Experten laden mit interessanten Impulsen dazu ein, das Thema „Aktive Vaterschaft“ auch in 2017 weiter zu bewegen.

 

„Stillstand ist Rückschritt, sagt man - umso besser, dass beim Rollenverständnis von Vätern so vieles in Bewegung ist!“, so Familienministerin Christina Kampmann. „Mir liegt sehr daran, dass dieser Trend sich fortsetzt. Denn jeder Vater, der sich für eine aktive Vaterschaft begeistern kann, ist ein Gewinn – für alle Beteiligten!“ Mit dem Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“ möchte das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen einen Beitrag leisten, die Väterarbeit in Nordrhein-Westfalen nachhaltig zu unterstützen.

Diskutieren, austauschen, sich vernetzen...

Freuen Sie sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Keynotes von Familienministerin Christina Kampmann und Andreas Steinle vom Zukunftsinstitut eröffnen den Fachkongress. In einem anschließenden Podiumsgespräch soll diskutiert werden, wer die neuen Väter sind und was sie wollen. Namhafte Expertinnen bzw. Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten anregende Vorträge zu Perspektiven aus Kindes- und Vatersicht und geben Impulse zu väterspezifischen Zukunftstrends in Familie und Arbeitswelt. Themeninseln laden zum vertiefenden Austausch und zur Vernetzung ein.

…sich gegenseitig inspirieren

Der 5-Sterne-Redner und Inspirator Norman Gräter eröffnet den Nachmittag mit der Keynote „Umdenken beginnt im Bauch". Vielleicht können Sie diese Inspiration nutzen: Viele Studien und Expertisen der letzten Jahre haben die Wünsche von Vätern in Bezug auf mehr Zeit für Familie und einer damit verbundenen väterfreundlichen Arbeitswelt sichtbar gemacht. Doch welche konkreten Ansätze für die praktische Umsetzung gilt es zu entwickeln? In vier Denkwerkstätten können Sie aktiv werden und zielgerichtet an Lösungsvorschlägen zu den folgenden Themen arbeiten:

  • „Gelingende Partnerschaft“
  • „Arbeit der Zukunft – Chancen für die Balance von Familie und Beruf auch für Väter“
  • „Netzwerke für Väter“
  • „Das männliche System und warum ‚Fixing The Women‘ eine Katastrophe ist“

Seien Sie dabei! Anmeldung elektronisch unter: http://www.mohrevents.de/vaeter/

IHRE MEINUNG IST GEFRAGTKommentare und Fragen

Please login to comment
Login/Register