Jetzt bewerben – Ausbildung zum Trainer von Vater-Kind-Angeboten startet Juni 2017

Bild des Benutzers Angelika Främcke
Gespeichert von Angelika Främcke am 14. Juni 2017
Väter spielen mit Kindern in der Turnhalle
14. Juni 2017

Jetzt bewerben – Ausbildung zum Trainer von Vater-Kind-Angeboten startet Juni 2017

Väter suchen heute nach Spiel- und Gestaltungsräumen, um ihre Vaterrolle qualifiziert auszufüllen, sie wollen den Austausch mit anderen Vätern und praktische Anregungen für die Beziehungsgestaltung mit ihrem Kind. Einrichtungen wie Familienzentren und Familienbildungsstätten suchen dringend qualifizierte Trainer und pädagogische Mitarbeiter für solche Väterangebote. Interessierte können sich dazu ausbilden lassen.

 

Die Männerarbeit der Evangelischen Kirchen im Rheinland (EKiR) und von Westfalen (EKvW) bieten in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe und der Evangelischen Fachhochschule Bochum die Ausbildung "Erziehungskompetenzen stärken" an. Männer sollen dazu befähigt werden, Väter- oder Vater-Kind-Angebote zu entwickeln und zu leiten.

Der Ausbildungsgang umfasst sieben Module mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten. Die Module von unterschiedlicher Länge setzen sich aus ein- und mehrtägigen Blockseminaren und Hospitationen sowie der Teilnahme an einem Vater-Kind-Wochenende zusammen. Hinzu kommt eine schriftliche Abschlussarbeit zu einem selbst gewählten Thema. Interessierte können sich bewerben, die Ausbildung startet am 18.06.2017.

Die Teilnehmerkosten betragen für hauptamtliche Mitarbeiter (EKiR und EKvW) 1.500,00 Euro, für nicht hauptamtlich Beschäftigte und ehrenamtliche Interessenten 990,00 Euro.

Die Ausbildung wird mit Weiterbildungsmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und findet auf der Grundlage der Evangelischen Familienbildung statt. Unter bestimmten Voraussetzungen können Mittel aus dem „Bildungsscheck NRW“ beantragt werden. Informationen sind dazu beim Träger der Fortbildung zu erhalten.
 
Dietmar Fleischer von der Männerarbeit der EKiR und Jürgen Haas vom Institut für Kirche & Gesellschaft der EKvW leiten die Fortbildung und freuen sich über Anmeldungen bzw. Interessenbekundungen unter: maennerarbeit@ekir.de oder maennerarbeit@kircheundgesellschaft.de.
 

IHRE MEINUNG IST GEFRAGTKommentare und Fragen

Please login to comment
Login/Register