Ministerin Pfeiffer-Poensgen: Kinderbuchpreis des Landes NRW geht an Super-Bruno

Bild des Benutzers Angelika Främcke
Gespeichert von Angelika Främcke am 19. September 2017
Teddy sitzt auf blauen Tuch und liest
18. September 2017

Ministerin Pfeiffer-Poensgen: Kinderbuchpreis des Landes NRW geht an Super-Bruno

Herausragendes Buch für Leseanfänger von Håkon Øvreås und Øyvind Torseter

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen NRW-Kinderbuchpreises bekanntgegeben.

 
Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft teilt mit:

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen NRW-Kinderbuchpreises bekanntgegeben. Die Auszeichnung teilen sich der norwegische Autor Håkon Øvreås und der ebenfalls aus Norwegen stammende Illustrator Øyvind Torseter für das Kinderbuch „Super-Bruno“, erschienen im Carl Hanser Verlag, München.
 
Das Land Nordrhein-Westfalen vergibt den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis seit 1989. Mit dem Preis wird jährlich ein herausragendes Kinderbuch ausgezeichnet, das für Erstleser geeignet ist und auch im Schulunterricht eingesetzt werden kann.
 
„Lesekompetenz stellt eine Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben dar“, sagte Ministerin Pfeiffer-Poensgen. „Mit dem Kinderbuchpreis NRW lenken wir den Blick jedes Jahr auf ein Buch, mit dem es gelingt, Kinder von Beginn an für das Lesen zu begeistern. Super-Bruno macht Mut, es ist nah an der Lebenswirklichkeit der Kinder und nimmt sie ernst – unverzichtbar, wenn der Funke überspringen soll.“
 
Håkon Øvreås und  Øyvind Torseter schildern in „Super-Bruno“ die Geschichte von einem Jungen im Grundschulalter, der einiges zu bewältigen hat: Bruno ist wütend, weil drei ältere Jungen seine selbst gebaute Hütte verwüstet haben - und zugleich traurig, weil ihm sein gerade verstorbener Großvater nicht mehr helfen kann, sich dagegen zu wehren. Als Bruno einen Superhelden-Film sieht, hat er eine Idee: Zusammen mit seinen Freunden Matze und Laura, mit Fantasie und brauner Farbe gelingt es ihm doch noch, sich gegen die großen Jungen erfolgreich zu behaupten.
 
Die Verleihung des Kinderbuchpreises an Håkon Øvreås und Øyvind Torseter findet am 24. November 2017 in der Stadtbücherei Ahaus statt.
 
Zum Autor und Buchillustrator:
Håkon Øvreås wurde 1974 in Norwegen geboren. Er studierte Literaturwissenschaft und debütierte 2008 mit einem Gedichtband. „Super-Bruno“ ist sein erstes Kinderbuch. 2016 erschien die deutsche Übersetzung von Angelika Kutsch im Verlag Carl Hanser, München.
 
Øyvind Torseter wurde 1972 geboren und studierte am Kent Institute of Art and Design und an der Osloer School of Graphic Designs. Er veröffentlichte sein erstes Kinderbuch 1999. Seitdem hat er zahlreiche Bücher illustriert und auch eigene Texte geschrieben.

 

Relevante

Pressemitteilungen

Mehr dazu auf

vaeter.nrw

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Links

zum Thema

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Links

ZUM THEMA

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter an!