Fachtagung: Väter mit Fluchtmigrationshintergrund

Bild des Benutzers Angelika Främcke
Gespeichert von Angelika Främcke am 24. August 2018

Fachtagung: Väter mit Fluchtmigrationshintergrund

Wann:
14. September 2018
Wo:
Dietrich-Keuning-Haus - Leopoldstraße 50, 44147 Dortmund
Uhr:
10:00
-
16:00
 

Herausforderungen und Ressourcen für geschlechterreflektierte Arbeit.

Väter mit Fluchtmigrationshintergrund werden in öffentlichen wie medialen Debatten oft stereotyp als problematisch beschrieben, ihnen wird eine gute Erziehung ihrer Kinder seltener als Deutschen zugetraut. Gleichzeitig müssen sich Väter mit Fluchterfahrung mit ihren (Selbst-)Ansprüchen und den Herausforderungen bzgl. oft schwieriger Rahmenbedingen ihres Lebens in Deutschland auseinandersetzen. Insbesondere die zumeist empfundene aber mitunter schwer realisierbare Verantwortung der geflüchteten Männer, das Familieneinkommen zu sichern, haben Einfluss auf das Selbstbild als Mann und Vater.
 

Der Fachtag
Der Hauptvortrag von Dr. Michael Tunç reflektiert die ethnisierten Diskurse und entwirft anhand erster empirischer Studien ein differenziertes Bild dieser Männer/Väter. So sollen gleichermaßen Ressourcen und Herausforderungen sichtbar werden, diese Väter mit Fluchtmigrationshintergrund für ein gutes Aufwachsen ihrer Töchter und Söhne in Sozialer Arbeit zu unterstützen.

Im Rahmen von 2 Workshops widmen sich Antonio Díaz und Ataman Yildirim einem praktischen Zugang zum Feld der Väterarbeit im Kontext von Flucht und Migration. Am Nachmittag gibt es einen Praxiseinblick in die Elternarbeit des Internationalen Mädchenzentrums in Gladbeck und die Gelegenheit für angeregten Austausch.
Anmeldungen sind möglich unter LAG Fachstelle Jungenarbeit NRW
 

Relevante

Pressemitteilungen

Mehr dazu auf

vaeter.nrw

Navigation

Starke Väter

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Links

zum Thema

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Links

ZUM THEMA