„Traditionen bringen Freude, Gelassenheit und Glück“

Bild des Benutzers Angelika Främcke
Gespeichert von Angelika Främcke am 21. Dezember 2018
Tüte mit gebrannten Mandeln
21. Dezember 2018

„Traditionen bringen Freude, Gelassenheit und Glück“

Bunter Jahresausklang: Ahmet Demir aus Herne verrät im Gespräch mit vaeter.nrw, was ihm rund um die Festtage besonders am Herzen liegt.

 

„Die Advents- und Weihnachtstraditionen in Deutschland gefallen meiner Familie und mir sehr gut. Es herrscht eine ganz besondere Stimmung, wenn mit Kerzenlichtern, Straßenbeleuchtung, den Weihnachtsmärkten, Geschenken und Tannenbäumen alles in den Farben Rot, Grün und Gold erstrahlt. Wir genießen die Ruhe und Gelassenheit während der Feiertage und teilen die Freude vieler Menschen.

Weihnachten selbst feiern wir zwar nicht, doch ist es fast schon zur Familientradition geworden, dass wir gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gehen, gerne auch in verschiedenen Städten. Dort genießen wir Churros (Krapfen), Backfisch und andere Spezialitäten. Zur Adventszeit gehören inzwischen aber auch gebrannte Mandeln und Weihnachtskekse mit Vanille und Zimt dazu. Bei Gelegenheit trinken wir zusammen mit den deutschen Kollegen Glühwein.

Die Silvesternacht feiern wir hier genauso wie in der Türkei. Es ist schade, dass wir das Jahresende nicht mit den Verwandten und alten Freunden aus der Heimat Türkei verbringen können. Dafür besuchen wir uns gegenseitig zu den für uns wichtigen religiösen Feiertagen, dem Zuckerfest und dem Opferfest. So hat jede Kultur und Religion ihre eigenen Rituale, Traditionen und Feste. Es ist mir wichtig, dass ich unserem Kind vermitteln kann, dass all diese Dinge wertvoll sind und uns Freude, Gelassenheit und Glück bringen.“
 

Weitere Informationen

zum Thema