Unternehmen vernetzen Väter

Bild des Benutzers Frauke Greven
Gespeichert von Frauke Greven am 6. Januar 2017
Logo VÄTERNETZWERK NRW
6. Januar 2017 bis 20. Januar 2017

VÄTERNETZWERK NRW

Innovativ, zeitgemäß, relevant – das zweijährige Pilotprojekt „VÄTERNETZWERK NRW“ der Väter PAL gGmbH gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS) zeigt, wie eine väterbewusste Personalpolitik einen Mehrwert für Unternehmen, Väter und ihre Familien schafft. Im Rahmen des Projektes „VÄTERNETZWERK NRW“ stellten die beteiligten Unternehmen ihren Mitarbeitern konkrete Angebote für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zur Verfügung. Die Projektergebnisse sollen jetzt zum Abschluss der Pilotphase einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

„Männer sollen ihre Rollen als Arbeitnehmer und Väter leben können und in diesen Rollen auch angesprochen und wertgeschätzt werden.“ Inspiriert und angetrieben von dieser Vision, entwickelte die Väter PAL gGmbH das Konzept „VÄTERNETZWERK“.

Nutzen für Väter und Unternehmen

Unternehmen stärken ihre Position als attraktiver Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberin, indem sie innovative und serviceorientierte Angebote für ihre männlichen Beschäftigten zur Verfügung stellen. Diese maßgeschneiderten und zielgerichteten Aktionen für Väter bieten eine ideale Ergänzung zur Förderung der Frauen und Mütter. Im Unternehmen wird deutlich, dass beide Zielgruppen konkrete Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie erfahren. Zugleich nimmt das "VÄTERNETZWERK NRW" zunehmend das Thema Partnerschaft in den Blick, denn Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist zumeist eine Herausforderung, die Paare im Team meistern.

Erfolgreiches Konzept

Das zweijährige Projekt „VÄTERNETZWERK NRW“ startete 2015 und wurde vom MFKJKS gefördert. Die beteiligten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen konnten ein umfangreiches väterspezifisches Programm nutzen, um ihr Portfolio im Diversity-Management zielgruppengerecht zu erweitern. Webinare und unternehmensübergreifende Veranstaltungen boten Vätern die Chance, sich über Themen aus den Bereichen Erziehung und Work-Life-Balance zu informieren. Vater-Kind-Aktivitäten sorgten für besondere Familienerlebnisse. Eine ganztägige Führungskräftewerkstatt rundete das Angebot ab.

Personalverantwortliche aus den Unternehmen kamen im Rahmen von Netzwerktreffen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und das Konzept weiterzuentwickeln.

Positive Wirkung

Das Projekt wurde evaluiert. Freuen Sie sich auf die spannenden und neuen Erkenntnisse aus der zweijährigen Pilotphase, die am 19. Januar 2017 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Rahmen einer Fachtagung im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung unter: https://vaeternetzwerk-fachtagungnrw-19-01-2017.eventbrite.de

IHRE MEINUNG IST GEFRAGTKommentare und Fragen

Please login to comment
Login/Register