Ausstellung „Familie im Wandel“

Bild des Benutzers Angelika Främcke
Gespeichert von Angelika Främcke am 7. August 2017
alter Koffer, Buch und ein Familienfot im Goldrahmen
7. August 2017

Ausstellung „Familie im Wandel“

Familienfotos aus den letzten 100 Jahren gesucht!

In der für Herbst 2017 geplanten Ausstellung „Familie im Wandel“ möchte der Familienbund der Katholiken im Bistum Essen anhand von alten und aktuellen Familienfotos aufzeigen, wie sich die Familie in den letzten 100 Jahren verändert hat.

 

Das tradierte Familienbild ist heutzutage nicht mehr richtungsweisend. Kinderreiche Familien sind eher selten geworden und auch das Generationen übergreifende Familienleben hat sich durch eine flexibler werdende Arbeitswelt verändert. Der Familienbund der Katholiken im Bistum Essen möchte diesen Wandel in einer Ausstellung sichtbar machen.

Fotoalben durchstöbern – Ausstellung mitgestalten

Benötigt werden Fotos von Familienfesten, wie zum Beispiel Kommunion, Taufe, Hochzeit oder anderen Anlässen, auf denen Ihre Familie zu sehen ist.

  • Gibt es eine Geschichte dazu?
  • Wer ist auf dem Bild zu sehen?
  • Wann wurde das Bild aufgenommen?

Bei Interesse schicken Sie Ihre Fotos, am besten auf elektronischem Weg, an: familienbund@bistum-essen.de. Wer den Postversand vorzieht oder die Bilder persönlich abgeben möchte, nutzt  hierfür bitte die folgende Anschrift: Familienbund der Katholiken, Bernestraße 5, 45127 Essen.
Die Fotos werden eingescannt, die Originale erhalten Sie zurück.

Wer ein oder mehrere Fotos einreicht, erhält eine Einladung zur Ausstellungseröffnung im Hebst 2017 in Essen.

„Familie im Wandel“ wird wissenschaftlich begleitet von Prof. Dr. Holger Wunderlich (Hochschule Braunschweig, Ostfalia Hochschule, Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZEFIR und Faktor Familie Bochum).

Schirmherr ist Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck

 

IHRE MEINUNG IST GEFRAGTKommentare und Fragen

Please login to comment
Login/Register