Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt veröffentlicht Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“

Bild des Benutzers chefredakteur
Gespeichert von chefredakteur am 21. September 2020
Fördermittel, Würfel, Finanzen
21. September 2020

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt veröffentlicht Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“

Anträge sind bis 01. November 2020 möglich.

 

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat ihr Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ veröffentlicht, um gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Einen Antrag auf Förderung können alle gemeinnützigen Organisationen, die über einen Freistellungsbescheid vom Finanzamt verfügen (z.B. gemeinnützige e.V.) sowie juristische Personen des öffentlichen Rechts (z.B. Kommunen) stellen.

Anträge sind ab sofort und bis spätestens zum 1. November 2020 möglich. Die beantragten Mittel müssen im Jahr 2020 ausgegeben werden.
 
Alle wichtigen Informationen finden Sie unter: www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/
 

Weitere Informationen

zum Thema

Mehr dazu auf

vaeter.nrw

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Links

ZUM THEMA