Tour de NRW – Stadt, Land und Wasser

Bild des Benutzers chefredakteur
Gespeichert von chefredakteur am 8. Juni 2016
Park in einem Krefelder Wohngebiet

Tour de NRW – Stadt, Land und Wasser

Tipps

Die großen Ferien stehen vor der Tür und viele Väter planen Aktivitäten mit ihren Kindern. Vaeter.nrw hat wieder Freizeitideen und -ziele in Nordrhein-Westfalen recherchiert, die Vätern und Kindern Spaß machen.

 

Gemeinsam planen: Mit einem Quiz auf der Seite planet-schule.de von WDR und SWR können Kinder und Väter Orte in Nordrhein-Westfalen kennenlernen, die einen Besuch wert sind. Auf www.nrw-entdecken.de präsentiert Nicki Nuss mit Nina und Klaus Attraktionen in Nordrhein-Westfalen. Außerdem gibt es vielfältige Anregungen zum Forschen, Verstehen, Spielen, Basteln und Sehen.

Mit Rallye auf Erkundungstour

Stadtbesichtigung? Als coole Rallye macht ein Stadtrundgang auch Kindern Spaß.

Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf bietet zum Beispiel auf ihrer Rallye-Website Fragebögen für eine jeweils zweistündige Kinder-Stadt- und eine Kinder-Hafenrallye für Acht- und Zwölf-Jährige zum Herunterladen an. Sind alle Fragen richtig beantwortet, erhält man ein Lösungswort und kann damit an einer Verlosung teilnehmen.

Köln

Wer sich in Köln mit der virtuellen Bärbel Overstolz (iTunes-Link) auf die Suche nach dem verschwundenen – und ebenso virtuellen – Professor Himmelreich machen will, kann kostenlos eine entsprechende Rallye-App für iOS herunterladen.

Schwerte

Besucher und Besucherinnen der Stadt Schwerte erhalten in der Touristik-Information im Ruhrtal-Museum einen Rallye-Fragebogen, der Familien zu den Highlights der Altstadt führt.

Der Kinderbauernhof

Hühner, Ziegen, Schafe, Pferde und Schweine: Der Kinderbauernhof der Stadt Neuss macht nicht nur Kindern bäuerliches Leben der Vergangenheit zugänglich. Die historische Hofanlage mit Ställen und Scheunen, Ausstellungen (unter anderem einer Spielzeugsammlung) sowie weitläufigen Anlagen mit Spazierwegen und Tiergehegen, Rast- und Sitzplätzen steht allen Gästen das ganze Jahr über kostenlos offen.

Als Nacktfüßler unterwegs

Neuss

Rund 35 Kilometer vom Neusser Zentrum entfernt finden Naturbegeisterte einen Barfußpfad. 17 "Erlebnisfelder" mit unterschiedlichem Belag bringen die Füße der Besucherinnen und Besucher mit besonderen Erlebnissen in Berührung.

Bad Wünnenberg, Havixbeck, Moers-Repelen

Weitere Barfußpfade gibt es zum Beispiel in Bad Wünnenberg im Sauerland, Havixbeck bei Münster oder in Moers-Repelen (Eintritt: 3 Euro, Kinder unter zehn Jahren frei).

Erlebnisse im Park

Immer eine gute Ferien-Idee: Im Park die Seele baumeln lassen, Ball spielen oder Picknicken. Folgende Parks bieten noch mehr:

Hamm

Von einem großen Glaselefanten aus haben Gäste des Maximilianparks in Hamm, einem ehemaliges Zechengelände, einen hervorragenden Ausblick auf den Park und seine vielen Attraktionen. Was die jüngeren Gäste besonders interessieren dürfte, sind die großen Spielelandschaften, das Tal der Tausend Wasser, das Piratenschiff oder der Dschungelspielplatz. Der Spaß hat jedoch auch seinen Preis: Dreizehn Euro kostet der Eintritt für die gesamte Familie.

Dortmund

Im Dortmunder Revierpark Wischlingen gibt es unter anderem viele Möglichkeiten, Sport zu treiben: Spiel- und Sportplätze, eine Minigolfanlage (Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder bis 16 Jahren: 2,50 Euro) und ein See mit Bootsverleih (Ruderboot: 5 Euro für 30 Minuten) laden Bewegungsbegeisterte ein.

Gelsenkirchen

Im Nordsternpark Gelsenkirchen kommen alle auf ihre Kosten: Kunstgenuss bietet zum Beispiel die 18 Meter hohe Herkules-Statue des bekannten Künstlers Markus Lüpertz oder das Europator des Bildhauers Friedrich Gräsel. Auch Relikte der Industriegeschichte lassen sich im Park bewundern. Ein Kinderland mit großem Abenteuer- und Wasserspielplatz lockt währenddessen den Nachwuchs an.

Gummersbach / Eckenhagen

Bei Gummersbach liegt der Affen- und Vogelpark Eckenhagen. Ein drei Kilometer langer Rundweg führt die Gäste durch verschiedene Vogel-Volieren und große begehbaren Gehege mit Berber- und Totenkopfaffen. Für den Besuch des Parks sollten Väter mindestens drei Stunden einplanen (Eintrittspreise: Erwachsene: 14 Euro, Kinder bis 14 Jahren: 12 Euro, Kinder bis 90 cm: frei).

Wasserspiele

Duisburg

Kaum etwas eignet sich so gut zum Spielen wie Wasser. Die Wasserwelt Wedau im Sportpark Duisburg bietet deshalb auf 5.000 Quadratmetern Fläche mit dem kostenlosen Wasseraktionsspielplatz ein Paradies für Wasserratten. "Wer hier trocken bleibt, ist selber schuld", heißt es auf der Website.

Düsseldorf

Im Düsseldorfer Südpark im Volksgarten sorgen ein Wasserdrache, eine Wasserrutsche und ein Piratenschiff für Karibik-Gefühle.

Übersicht

Weitere Wasserspielplätze und Badeseen im Ruhrgebiet verzeichnet eine Broschüre des Regionalverbands Ruhr.

Blick hinter die Kulissen

Radio und Fernsehen

Das interessiert Fernseh-Fans: Der Westdeutsche Rundfunk bietet regelmäßig kostenlose Führungen durch seine Radio- und Fernsehstudios in Köln an. Auch das Funkhaus in Düsseldorf veranstaltet Führungen. Eine rechtzeitige Anmeldung (zirka vier Wochen vorher) ist jedoch nötig.

Flughäfen

Hier erfahren Gäste, was auf dem Vorfeld eines Flughafen geschieht: In Düsseldorf bietet der Besucherservice eine rund zweistündige Flughafenrundfahrt an. Kinder zwischen fünf und 14 Jahren zahlen 6 Euro, Besucher ab 15 Jahren 9,50 Euro.

Am Flughafen Köln/Bonn gibt es 90-minütige Führungen durch den Flughafen. Danach wissen die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel, wie die Koffer in die richtigen Flugzeuge kommen. Kosten für Erwachsene: 8 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen die Hälfte.

Stadien

Einmal auf der Spielerbank sitzen? – Bei Stadion-Führungen kommen Fußball-Fans auf ihre Kosten. Diese Vereine bieten zum Beispiel Führungen an: Der BVB in Dortmund (90 Minuten für 12 Euro pro Person), Schalke 04 in Gelsenkirchen (75 Minuten, Erwachsene: 9 Euro, unter 21-Jährige: 5 Euro), Borussia Mönchengladbach (90 Minuten, Erwachsene, ab 15-Jährige: 9 Euro, Kinder 7-14 Jahre: 4 Euro), Bayer 04 Leverkusen (BayArena-Tour (ab 14 Jahre), Erwachsene: 10 Euro, Jugendliche: 6 Euro oder KidsTour als Gruppenangebot für max. 12 Kinder bis 14 Jahre und 2 Begleiter: 109 Euro).

 

Das vaeter.nrw-Redaktionsteam wünscht allen Vätern und ihren Kindern erlebnisreiche Ferien, freut sich über Rückmeldung zu den Tour-de-NRW-Tipps und über weitere Hinweise, welche (kostengünstigen) Ausflugsziele für Väter und Kinder spannend sind.

 

Aktualisiert am 24. April 2017

IHRE MEINUNG IST GEFRAGTKommentare und Fragen

Please login to comment
Login/Register